Suche
  • Schillerkral

Experiment Apfelstrudel (Tag 58)

Am Morgen werden wir vom Regen etwas überrascht, freuen uns aber über die kühleren Temperaturen. Also machen wir dennoch einen Spaziergang und holen uns Frühstück vom Bäcker. Nach dem Frühstück fährt Christopher einkaufen, ich habe Sergey, Vladislav und Timur versprochen einen Apfelstrudel zu machen.


Am Nachmittag starte ich das Projekt „Apfelstrudel“ in deren Küche und mache auch noch Bananenbrot. Während wir auf die Nachspeise warten, erfahre ich, dass wir zum Abendessen eingeladen werden, es gibt typisch für hier Krevetten mit Bier. Damit haben wir nicht gerechnet und unsere „Abendpläne“ sind über den Haufen geworfen. Mal sehen, ob ich es noch in die Stadt für Souvenirs schaffe, derzeit sieht es nicht so aus *lol*.

Wir verbringen mit ihnen wieder einen sehr netten, lustigen, informativen Abend bei ausgezeichnetem Essen! Die Hauptspeise ist sooooo lecker und wir haben zu viel gegessen, es passt nichts mehr in unsere Mägen ;-).



Später wird der Apfelstrudel und das Bananenbrot verkostet. Die Gastgeber finden es sehr lecker und alle nehmen sich nach, bis es aufgegessen ist. Wir, Christopher und ich, wissen ja, wie der Strudel „normal“ schmeckt und sind nicht restlos überzeugt. Der selbstgemachte Strudelteig ist noch verbesserungswürdig und Schönheitspreis gibt es dafür definitiv auch nicht! Also sprechen wir ihnen eine ernstgemeinte Einladung nach Österreich aus, damit sie wissen, wie lecker es eigentlich schmecken kann. Sie meinen, dass sie nach der Sommersaison immer auf Urlaub fahren und sie werden überlegen, ob sie uns besuchen kommen. Wir freuen uns jedenfalls, sollten sie sich für Österreich entscheiden :-).

0 Ansichten

©2019 by Schillerkrals Curiosity Voyage. Proudly created with Wix.com