Suche
  • Schillerkral

Wachau - Römerweg

Wir waren fleißig und haben den Wohnwagen bereits fertig ausgeräumt, geputzt und in sein Winterquartier gebracht, auch die Wohnung gleicht keinem Lager mehr. Daher haben wir das schöne Wetter heute genützt und haben einen kleinen Ausflug in die Wachau gemacht. Florian, mein Bruder kam auch mit. In Bachern haben wir das Auto geparkt und sind erstmal der Donau entlang spaziert um nach kurzer Zeit den Schildern „Römerweg“ zu folgen. Es versprach eine leichter, kurze „Wanderung“, also genau richtig für die heutige Truppe (ich immer noch stark verkühlt, Flo nicht ganz so gut zu Fuß, Christopher ab 25 Grad nicht mehr für Bewegung zu begeistern und Pixel die noch Eindrücke der Reise verarbeitet).



Bald waren wir im Wald und somit im Schatten und der Aufstieg wurde daher deutlich angenehmer. Nach etwa 45 Minuten erreichten wir den höchsten Punkt dieses Weges und es gab eine kleine Rast. Ab da ging es wieder bergab Richtung Donau.



Da wir bereits bei der Anreise viele Verkaufsstände für Marillen gesehen haben und auch das ein oder andere Schild, das Marillenknödel angepriesen hat, war schnell eine passende Motivation für alle gefunden: wir wollen Marillenknödel nach dem Spaziergang.



Als Abschluss gab es daher für jeden 2 Marillenknödel und je einen halben Liter Marillennektar dazu – sehr lecker! Da ich auf der Rückfahrt noch 3kg Marillen erstanden habe und Flo sehr gerne mit mir bäckt, haben wir am Abend noch einen Kuchen gemacht – natürlich nach dem Rezept einer lieben Kollegin von mir.

28 Ansichten1 Kommentar

©2019 by Schillerkrals Curiosity Voyage. Proudly created with Wix.com